Home
Über mich
Meine Philosophie
Online-Coaching
Erkennen
Denken/Motivation
Verantwortung
Stärke
Innere Haltung
Entschlossenheit
Achtsamkeit
Lebensfülle
TCM
Shaolin
REIKI
LINK´s
Impressum

 Das Leiden

Leiden hat viele Gesichter - es gibt körperliches Leiden, seelisches Leiden, offen sichtbares Leiden und verstecktes Leiden. Allen Formen ist gemein dass es unser Wohlbefindet einschränkt. 

Um unser Leiden zu bewältigen müssen wir die Ursache dieses Leidens erforschen. Daher ist die erste Übung im Online-Personal-Coaching eine Selbstbeobachtungsübung.

Die Aufmerksamkeit auf sich selbst lenken

Ablehnung und Zuneigung erkennbar machen

Wir neigen dazu, Erfahrungen in Schubladen einzuordnen und neue Ereignisse - ohne erneutes Hinterfragen -  diesen Schubladen zuzuordnen. Dabei macht es kaum einen Unterschiede ob es sich um Personen ("Kleine,dicke,dunkelhaarige sind Gemütsmenschen"), Erlebnisse ("Open Air-Konzerte arten immer aus") oder Sachen handelt. ("Ich esse nichts was rot ist")

Wir sortieren nach Begehren (was wir positiv bewerten) und Abneigung (die wir negativ bewerten)

Versuche heute den Tag zu reflektieren und aufzuschreiben, was Du zu den positiven Eindrücken, Erlebnissen, Begegnungen gerechnest und umgekehrt was Du zu den negativen Eindrücken, Erlebnissen und Begegnung rechnest.

Lege Dir ein Tagebuch an in dem Du diese Dinge aufschreibst.

Gehe jetzt noch einmal jeden aufgeschriebenen Punkt durch und überlege, welche Gefühle dabei bei Dir ausgelöst wurden, ergänze damit den jeweiligen Punkt.

Es geht bei dieser Übung zunächst nur darum, sich selbst zu beobachten ohne Wertung ohne plötzliche Veränderungen.

 

Top